AKTUELLES

16. April 2018

BENSEGGER GmbH unterstützt den Frauen- und Mädchennotruf Rosenheim e.V.

Der Verein Frauen- und Mädchennotruf Rosenheim e.V.

1989 als „Frauennotruf Rosenheim e.V.“ gegründet, engagiert sich der heutige „Frauen- und Mädchennotruf Rosenheim e.V.“ noch immer unvermindert für Ihre Klienten. Das engagierte und kompetente Team aus ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen berät und begleitet Frauen und Kinder, die unter Gewalt leiden und unterstützt sie darin, den für sie richtigen Ausweg aus dieser belastenden Situation zu finden. Dazu zählt die Hilfe bei der Wiederentdeckung der eigenen Fähigkeiten ebenso, wie die absolute Loyalität der Mitarbeiterinnen bei jeder Beratung. Diese agieren nur mit Zustimmung der Betroffenen und betrachten dabei stets den Menschen als Ganzes. Zudem arbeitet der Verein aktiv in der Prävention und Früherkennung.

 

Nutzen in der Region

Dass diese, für die Vertreter des Vereins oft belastende Arbeit, in einem angenehmen und zeitgemäßen Umfeld stattfinden kann, stellte die BENSEGGER GmbH aus Rosenheim 20 neue Stühle zur Verfügung. „Ich habe großen Respekt vor der hier geleisteten Arbeit. Sowohl bei der aktiven Beratung und Begleitung, wie auch bei der Prävention, leistet der Verein Großartiges!“ begründet Geschäftsführer Andreas Bensegger die Unterstützung. „Alleine in Stadt und Landkreis Rosenheim haben Mitarbeiterinnen ca. 300 konkrete Beratungsgespräche durchgeführt und an vielen Schulen Vorträge zu Ihrer Präventionsarbeit gehalten. Das zeigt sehr deutlich den Bedarf, die Notwendigkeit und den Nutzen dieser Arbeit.“

20180410 BENSEGGER Frauennotdienst1   20180410 BENSEGGER Frauennotdienst2

Mehr Informationen auch unter www.frauennotruf-ro.de

16. April 2018

Überleben im Web-Bewerb

WirtschaftInderRegion

09. April 2018

Rabatthüpfen am 20. April in der BENSEGGER-Papeterie!

20171128-BENSEGGER-Blogbeitrag-tesa-Wintergrillen

Starten Sie sportlich in den Frühling und sparen Sie dabei Geld bei Ihrem Einkauf!

In Zusammenarbeit mit unserem Partner TESA veranstalten wir am Freitag, 20. April 2018 eine ganz besondere Rabatt-Aktion in unserer Papeterie am Max-Josefs-Platz in Rosenheim.
Denn Sie erhalten einen saftigen Rabatt, je mehr „Hüpfer“ Sie mit dem TESA-Springseil in unserer Papeterie schaffen:

 

 

Rabatt-Staffelung

Trostpreis (Der Versuch zählt):   3%
5-15 Hüpfer:   5%
16-25 Hüpfer:  10%
26-50 Hüpfer:  15%

51-99 Hüpfer:  20%
ab 100 Hüpfer:  30%

Viele Spaß wünscht das BENSEGGER-Team

* Rabatt gültig auf Ihren Einkauf in der BENSEGGER Papeterie am Max-Josefs-Platz in Rosenheim; Rabatt gültig für 1 Einkauf; Solange der Vorrat an Springseilen reicht; Alle Angaben ohne Gewähr; Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Es gilt die Annahme der BENSEGGER GmbH; Aktion gültig am Freitag, den 20.04.2018

09. April 2018

Zertifizierung Lexmark

MX-3570N_20180406_113400_0001

Als einer von bundesweit nur zwölf Partnern haben wir erneut die höchstmögliche Zertifizierungsstufe von Lexmark erhalten.
Ein Danke an unser Team und auch ein dickes Dankeschön an Lexmark: Es macht Spaß, mit Euch zu arbeiten!

 

27. März 2018

Eco-Report 2017

1470383744575

Durch unsere Rücknahmeprozesse haben wir im letzten Jahr mehr als 5.000 Lexmark Leertonerkartuschen von unseren Kunden zurückgenommen. Die Kartuschen werden einem strukturierten Recyclingprozess zugeführt. Alleine mit diesem Hersteller haben wir damit rund 25.000 kg CO2 eingespart und über 10.000 Liter Öl wurden nicht benötigt.

 

Helfen auch SIE unserer Erde – wir helfen Ihnen gerne dabei!

 

 

27. März 2018

Blütenpracht für den Nepomukbrunnen

20180324Artikel_ro24

Rosenheim – In der Rosenheimer Innenstadt macht sich langsam aber sicher der Frühling bemerkbar. Dieses Jahr übernimmt die Bernsegger GmbH die Kosten für die Begrünung des Brunnens am Max-Josefs-Platz…

 Bensegger Button Mehr erfahren
11. März 2018

Ostergewinnspiel 2018 in Rosenheim

ostergewinnspiel

Auch in diesem Jahr hat sich das City-Management wieder etwas Besonderes zur Osterzeit einfallen lassen und in den Schaufenstern von 21 Geschäften in der Rosenheimer City Osternester mit Hasen in fünf verschiedenen Farben versteckt. Ein paar Hasen haben sich auch in Geschäften am Stadtrand versteckt.

Einfach zwei Schaufenster mit einem gleichfarbigen Hasen finden und am Gewinnspiel teilnehmen.

Machen Sie mit und gewinnen Sie Cityschecks im Gesamtwert von 550,- EUR:
1. Preis: 400,-  EUR
2. Preis: 100,- EUR  
3. Preis: 50,- EUR

WO: in den Schaufenstern folgender Geschäfte:

1. Adlmaier for man (Max-Josefs-Platz 17)
2. Aivee Trauring Manufaktur (Innstr. 7)
3. BENSEGGER Papeterie (Max-Josefs-Platz 32)
4. Böck Herrenmoden (Bahnhofstr. 2)
5. Dörfler Leder & Mehr (Max-Josefs-Platz 1)
6. Citydome (Kufsteiner Str. 34)
7. Intersport Siebzehnrübl (Münchener Str. 9)
8. Jones Store (Max-Josefs-Platz 24)
9. Karstadt Warenhaus (Münchener Str. 12)
10. Marc O’Polo men (Max-Josefs-Platz 30)
11. Marc O’Polo women (Münchener Str. 32)
12. Modepark Röther (Kufsteiner Str. 55)
13. More & More (Max-Josefs-Platz 10)
14. Obermaier Woman (Bahnhofstr. 9 (Salinplatz))
15. Parfümerie Wiedemann (Max-Josefs-Platz 2)
16. Schleuder-Maxx (Oberaustr. 21)
17. Seb. Ruedorffer Wachs- & Süßwaren, Holzschnitzereien (Kaiserstr. 1)
18. TeeGschwendner (Salinstr. 8b (Salinplatz))
19. Tom Tailor Store (Münchener Str. 30)
20. Trachten Unterseher (Ludwigsplatz 30-31)
21. Weko Wohnen (Am Gittersbach 1)

 

JETZT MITMACHEN: HIER GEHTS ZUR TEILNAHME-SEITE VOM CITY-MANAGEMENT:

Bensegger Button Mehr erfahren

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Teilnahme ab 18 Jahren. Mitarbeiter der teilnehmenden Geschäfte sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nur vollständig ausgefüllte Einsendungen nehmen an der Verlosung teil. Die Daten werden nur zur Durchführung der Verlosung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Teilnahme auch auf dem Postweg möglich. Teilnahmekarten liegen bei allen teilnehmenden Geschäften und der Touristinfo Rosenheim aus.

Einsendeschluss ist der 02.04.2018. Die Auslosung findet am 03.04.2018 statt. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

06. März 2018

Osterzeit ist Bastelzeit – das heißt Spaß für die ganze Familie.

RZ_Facebook-Titelbild-Ostern-2018_851x315px

Endlich ist mal wieder Zeit für Gemeinsamkeit – Malen oder Basteln Sie zusammen.

Jeder, der uns bis zum 26. März 2018 einen Osterhasen bastelt und ihn in unserem Ladengeschäft am Max-Josef-Platz 32 in Rosenheim abgibt, kann ihn am 31. März 2018 gefüllt wieder abholen.

BASTELANLEITUNG:

1. Für deinen Osterhasen brauchst du eine Toilettenpapier-Rolle, Flüssigkleber, Farbstifte, eine Schere. und was du sonst noch verwenden möchtest

2. Bemale oder beklebe die Papprolle

3. Schneide alle Einzelteile des Hasen aus und bemale oder bekleb sie

4. Klebe zuerst die Ohren von innen an die Papprolle. Danach knickst du die Arme an der Linie nach hinten und klebst sie mit der kleinen Fläche links und rechts an die Rolle

5. Nun folgen die Augen, die Nase und die Zähne

6. Für die Schnurrbart-Haare kannst du z.B. Wolle oder Papierstreifen nehmen und an die Nase kleben

7. Jetzt noch den Boden ausschneiden, die Füße aufkleben und die Rolle mit Kleber befestigen. Fertig ist dein Osterhase!

DOWNLOAD ANLEITUNG

Wir wünschen Euch viel Freude beim Basteln und ein schönes Osterfest!!

Das BENSEGGER-Team

Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt die Annahme der BENSEGGER GmbH. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

06. März 2018

Interview mit den Fireballs Bad Aibling

Andreas Bensegger

„ALLE ZIEHEN AN EINEM STRANG, DANN KANN MAN AUCH GEGEN SCHEINBAR MÄCHTIGERE GEGNER GEWINNEN…“

 Der „TBA“ (TuS Bad Aibling) im Gespräch mit Andreas Bensegger von der Firma BENSEGGER aus Rosenheim. 

 

FIREBALLS: Seit einiger Zeit dürfen wir Sie zu unseren treuen Unterstützen zählen. Das freut uns sehr, aber natürlich interessiert und auch, warum Sie sich für den Schritt entschieden haben.

Andreas Bensegger: Die FIREBALLS haben sich vor einiger Zeit absolut angenehm und unaufdringlich bei uns vorgestellt. Nachdem uns die Grundidee vorgestellt wurde, fanden wir das Konzept so interessant, dass wir uns die Sportart und den Verein mal näher ansehen wollten.

FIREBALLS: So richtig überzeugt hat Sie dann erst ein Spiel?

Andreas Bensegger: Das Spiel und die Stimmung im Firedome. Die Professionalität und Präzision der Mannschaft war die eine Komponente, die Unterstützung der Mannschaft durch die Zuschauer die zweite. Es ist beeindruckend, mit wieviel Herzblut das Publikum die Spielerinnen puscht.

FIREBALLS: Der Firedome hat den Ruf, dass jeder Gegner auch gegen die Zuschauer spielt… Und das wollten wir unterstützen! Wenn ich die vollen Ränge sehe, und mitbekomme, wie hier jeder jedem Korb entgegenfi ebert, wollten wir auch einen Beitrag leisten. Sportsponsoring ist bei uns eigentlich die absolute Ausnahme, aber dieser Leidenschaft konnten wir uns nicht entziehen.

FIREBALLS: Und inzwischen ist die Firma BENSEGGER im Team angekommen?

Andreas Bensegger: Sozusagen in der Fireball-Familie! Die ist ja auch sehr sympathisch. Der Verein lebt von den Mitgliedern, Unterstützern, Zuschauern… Da bringen sich so viele Menschen und Unternehmen vollkommen unkompliziert ein, davon wollten wir ein Teil werden. Das ist wie im Familienbetrieb: Alle ziehen an einem Strang, dann kann man auch gegen scheinbar mächtigere Gegner gewinnen!

 

26. Februar 2018

Tragetipps für Schulranzen

endlich Schulfrei

RICHTIGES PACKEN UND DER PERFEKTE SITZ DES SCHULRANZENS

Wenn es zur Auswahl eines Schulranzens kommt, sind die Geschmäcker sehr verschieden. Kinder haben aber nicht nur einen individuellen Geschmack, sondern auch einen individuellen Körperbau. Gerade deswegen gibt es bei uns auch viele verschiedene Schulranzenmodelle. Wichtig ist die funktionale und körpergerechte Passform des Schulranzens, die bei der Erhaltung einer gesunden Wirbelsäule eine wichtige Rolle spielt. Dazu tragen verschiedene Faktoren bei. Auf was man bei der Auswahl des Schulranzens achten muss, zeigen Ihnen unsere geschulten Kolleginnen in unserer Papeterie am Max Josefs Platz.

 

Und hier noch ein paar Tipps zum Gebrauch:

  • Grundsätzlich gilt: Schweres kommt im Schulranzen ganz nach hinten, also nah am Rücken. Hefte, Hausaufgabenheft und Federmäppchen finden vorne im Ranzen Platz. Das Pausenbrot und die Trinkflasche können zum Beispiel in die Seitentaschen.
  • Nur mitnehmen, was man wirklich braucht. Für eine optimale Gewichtsverteilung und Entlastung Ihres Kindes sollten immer nur Bücher mitgenommen werden, die im Unterricht auch benötigt werden. Kontrollieren Sie zusammen mit Ihrem Kind und anhand des Stundenplans, was es mit zur Schule nehmen muss und was zu Hause bleiben kann.
  • Nur mit der richtigen Einstellung ist Tragekomfort garantiert. Achten Sie darauf, dass der Schulranzen richtig passt. Der Schulranzen sollte mit den Schultern abschließen und fest sitzen. Der Schulranzen sollte auch ohne Brust- und Bauchgurt einen perfekten Sitz haben. Daher empfiehlt es sich, dass Ihr Kind den Schulranzen vor dem Kauf zur Probe trägt.

Ein Anwendungsbeispiel von unserem Partner McNeill:

 

Besuchen Sie unsere Papeterie am Max-Josefs-Platz 32 in Rosenheim.
Unsere Fachberaterinnen beraten Sie persönlich und zeigen Ihnen gerne die passenden Modelle für Ihr Kind.