DRUCKER KAUFEN ODER LEASEN

DRUCKER LEASEN
20. Februar 2023
RICHTIG SITZEN IM BÜRO
20. Februar 2023
DRUCKER LEASEN
20. Februar 2023
RICHTIG SITZEN IM BÜRO
20. Februar 2023

Drucker kaufen oder leasen

Drucker müssen Sie mittlerweile nicht mehr unbedingt kaufen, Sie können die Geräte auch gegen ein monatliches Entgelt leasen. Doch wo liegen die Vor- und Nachteile und in welchen Bereichen unterscheiden sich diese Arten? Das und vieles Weitere erfahren Sie im Folgenden.

Die Vorteile des Drucker Leasings

Der größte Vorteil des Drucker-Leasings ist, dass es Ihnen eine maximale Flexibilität bietet. Sie bestimmen das Modell sowie die Laufzeit und zahlen einen monatlichen Betrag für die Nutzung des Gerätes. Wer den Drucker nur kurz- oder mittelfristig braucht, für den lohnt sich ein Kauf häufig nicht. Nach der Laufzeit geben Sie den Drucker ab und können erneut auf das modernste Modell zurückgreifen und es leasen.

Dies ist ebenso von Vorteil, wenn Sie sich an wechselnde Druckanforderungen anpassen möchten. So haben Sie nicht nur Zugang zu den neuesten Druckern, sondern können auch jederzeit auf spezifische Funktionen oder Eigenschaften upgraden. Zudem erhalten Sie beim Drucker Leasing meistens einen umfangreichen Service und Wartungen werden vom Hersteller übernommen.

 

Die Nachteile des Drucker Leasings

Ein Nachteil beim Drucker Leasing ist, dass die Gesamtkosten, je nach Anbieter und Vertragslaufzeit, deutlich höher liegen können als bei einem Kauf des Druckers. Ebenfalls ist zu beachten, dass je nach Vertragstyp auch Gebühren für Wartung und Reparaturen anfallen können.

Darüber hinaus können Limits für den Ausdruck pro Monat festgelegt werden, damit der Verschleiß des Druckers nicht zu hoch ist, was den Nutzer und den Betrieb jedoch einschränken kann. Hier gilt es, die individuellen Konditionen im Vorfeld zu klären.

Die Vorteile von einem Drucker Kauf

Es ist in der Regel günstiger, einen Drucker zu kaufen, als diesen zu leasen. Ein weiterer Grund für den Kauf eines Druckers ist die Flexibilität: Mit dem Kauf haben Sie die volle Kontrolle über Ihren Drucker. Sie können diesen so lange nutzen, wie Sie möchten und das Gerät im Anschluss wieder verkaufen.

Außerdem bietet der Erwerb eines Druckers den Vorteil, dass dieser speziell auf die Anforderung des Unternehmens zugeschnitten ist. Beispielsweise können Sie sich den Drucker individuell zusammenstellen lassen. Bei Standard-Druckern ist das selten notwendig, wenn Sie jedoch spezifische Anforderungen haben, kann es sinnvoll sein.

Die Nachteile von einem Drucker Kauf

Zu den Nachteilen gehören die hohen Anschaffungskosten, die beim Kauf eines Druckers anfallen. Auch wenn der Kauf langfristig günstiger sein kann, wird zunächst eine hohe Summe fällig. Das kann insbesondere bei kleinen Unternehmen zu einer eingeschränkten Liquidität führen. Hinzu kommt, dass gerade bei günstigen Einsteigermodellen die Qualität des Ausdrucks oft nicht gut ist und der Drucker anfällig für Störungen sein kann, was wiederum zusätzliche Reparaturkosten verursachen kann.

Darüber hinaus muss man auch die zeitlichen und finanziellen Ressourcen berücksichtigen, um den Drucker zu installieren und regelmäßig warten und instand zu halten. Bei einem Leasing sind diese Leistungen in der Regel mit integriert.

Worauf sollte bei einem Drucker geachtet werden?

Bei der Auswahl eines Druckers gibt es einige Aspekte, die man beachten sollte. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Druckgeschwindigkeit des Geräts: Laserdrucker weisen hier durchschnittlich Geschwindigkeiten von 30-40 Seiten pro Minute auf und Tintenstrahldrucker etwa 15 Seiten pro Minute für schwarz-weiß Textdruck.

Des Weiteren sollten laufende Druckkosten berücksichtigt werden, sobald man sich für einen bestimmten Drucker entscheidet. Daher ist es ratsam, nach Vergleichswerten im Netz zu suchen, um verlässliche Angaben zu finden. Achten Sie auch darauf, dass der Drucker die gewünschten Formate drucken kann und über ausreichend große Papierkassetten verfügt, damit diese nicht ständig gewechselt werden müssen.

Auch die Schnittstellen des Druckers sind wichtig, schließlich soll dieser an die entsprechenden Endgeräte angeschlossen werden können. Alternativ eignen sich Modelle, die mit dem WLAN kompatibel sind. Wenn es um spezielle Anwendungsbereiche geht, beispielsweise hochqualitative Grafiken oder Bilder, sollte unbedingt geprüft werden, ob die Leistung des Druckers den Ansprüchen genügt.

Herzlichen Glückwunsch, du hast mich gefunden!


Um am Gewinnspiel teilzunehmen, fülle einfach das nachfolgende Kontaktformular aus! Sammy drückt dir die Daumen!

    Name*

    Vorname*

    eMail*

    Straße*

    PLZ*

    Ort*

    Telefon*

    *bestätigen Sie bitte, dass Sie ein Mensch und kein Bot sind.