AKTUELLES

11. März 2019

Räume fürs Leben.

Wir haben einen Blick für das Sichtbare. Und Unsichtbare.

Moderne Raumplanung in allen Aspekten und Facetten beginnt mit der Vorstellungskraft. Vom Menschen her gedacht. Für Menschen gemacht. Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Räumen, die effizientes Arbeiten ermöglichen und für Wohlbefinden sorgen. Von der Idee über die Beratung und Gestaltung bis zur Umsetzung. In diesem Buch finden Sie Kapitel für Kapitel erste Ansätze und Anregungen.

www.bensegger.de/raumbuch

04. März 2019

Wir sind LEXMARK „Business Solutions Dealer – Diamond Partner“

Es war ja klar, freut uns aber natürlich trotzdem! Wiederholt wurden wir von Lexmark als „Business Solutions Dealer – Diamond Partner“ ausgezeichnet. Und das gibt’s in „unserer Ecke“ kein zweites Mal!
Die Voraussetzungen dafür haben es auch in sich: Merkliche Umsätze, die maximale Ausbildung aller Servicetechniker, Lösungsorientierung im Bereich der Digitalisierung, regelmäßige Schulungen des Vertriebsteams, …

Es freut uns, dass die inzwischen 10-jährige Partnerschaft nicht nur sehr erfolgreich ist, sondern auch zwischenmenschlich Spaß macht!

 

 

04. März 2019

Präqualifizierung nach VOL: Bensegger GmbH wieder erfolgreich zertifiziert

Im achten Jahr in Folge wurde die Bensegger GmbH aus Rosenheim erfolgreich nach VOL präqualifiziert

Die VOL-Präqualifikation ist die vorgelagerte und auftragsunabhängige Prüfung und Zertifizierung von Eignungsnachweisen eines Unternehmens. Ein Unternehmen muss eine Vielzahl an Dokumenten vorlegen, um die Eignung und das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nachzuweisen, wenn sie sich um öffentliche Vergaben bewerben.

Funktionsweise
Unternehmen reichen einmal im Jahr bei der Präqualifizierungsstelle (PQ-Stelle) die vorgesehenen Dokumente nach der Liste der Eignungsnachweise ein. Nach positiver Prüfung erhalten sie ein Zertifikat mit Zertifikatsnummer. Das Unternehmen wird in der Datenbank registriert. Das Verzeichnis der präqualifizierten Unternehmen ist dann allgemein zugänglich.

Vorteile – ein Plus an Effizienz, Seriosität und Zuverlässigkeit
Eine Präqualifizierung schafft sowohl für die Unternehmen als auch für die öffentlichen Auftraggeber eine wesentlich höhere Rechtssicherheit als das Beibringen der Einzelnachweise. Formale Ausschlussgründe werden durch eine Präqualifizierung erheblich minimiert. Darüber hinaus reduziert sich der Kostenaufwand für beide Seiten. Während das Unternehmen, das sich häufiger an öffentlichen Aufträgen beteiligen will, nur einmal jährlich die Nachweise gegenüber der Zertifizierungsstelle aktualisieren muss, benötigt die Vergabestelle nur das Zertifikat als Nachweis, ohne die Fülle der Einzelnachweise prüfen zu müssen. Zudem ist durch die Zertifizierung gewährleistet, dass das Unternehmen sowie die Geschäftsführer in allen Belangen eine „weiße Weste“ haben. Das erleichtert auch die normalen Auftragsvergaben unterhalb der Schwellenwerte.

Ein echter Nutzen
„Seit wir uns intensiv im Bereich der Öffentlichen Auftraggeber engagieren, lassen wir uns jährlich erneut nach VOL präqualifizieren. Das schafft für unsere potentiellen Auftraggeber die Sicherheit, dass unser Unternehmen alle rechtlichen Rahmen für die Auftragsvergabe erfüllt. Geprüft werden dabei viele Bereiche: Die Seriosität in den Bereichen Steuern und Sozialabgaben, Versicherungsschutz, finanzielle Stabilität sowie verschiedene Unternehmensdaten, die über die allgemeine Leistungsfähigkeit Aufschluss geben. Die Kriterien werden von Jahr zu Jahr zahlreicher und schärfer, was für die Öffentliche Hand bedeutet, dass nur wirklich seriöse und stabile Auftragnehmer dieses Zertifikat erhalten.“ führt Andreas Bensegger, Geschäftsführer der Bensegger GmbH, aus.

26. Februar 2019

Tragetipps für Schulranzen

RICHTIGES PACKEN UND DER PERFEKTE SITZ DES SCHULRANZENS

Wenn es zur Auswahl eines Schulranzens kommt, sind die Geschmäcker sehr verschieden. Kinder haben aber nicht nur einen individuellen Geschmack, sondern auch einen individuellen Körperbau. Gerade deswegen gibt es bei uns auch viele verschiedene Schulranzenmodelle. Wichtig ist die funktionale und körpergerechte Passform des Schulranzens, die bei der Erhaltung einer gesunden Wirbelsäule eine wichtige Rolle spielt. Dazu tragen verschiedene Faktoren bei. Auf was man bei der Auswahl des Schulranzens achten muss, zeigen Ihnen unsere geschulten Kolleginnen in unserer Papeterie am Max Josefs Platz.

 

Und hier noch ein paar Tipps zum Gebrauch:

  • Grundsätzlich gilt: Schweres kommt im Schulranzen ganz nach hinten, also nah am Rücken. Hefte, Hausaufgabenheft und Federmäppchen finden vorne im Ranzen Platz. Das Pausenbrot und die Trinkflasche können zum Beispiel in die Seitentaschen.
  • Nur mitnehmen, was man wirklich braucht. Für eine optimale Gewichtsverteilung und Entlastung Ihres Kindes sollten immer nur Bücher mitgenommen werden, die im Unterricht auch benötigt werden. Kontrollieren Sie zusammen mit Ihrem Kind und anhand des Stundenplans, was es mit zur Schule nehmen muss und was zu Hause bleiben kann.
  • Nur mit der richtigen Einstellung ist Tragekomfort garantiert. Achten Sie darauf, dass der Schulranzen richtig passt. Der Schulranzen sollte mit den Schultern abschließen und fest sitzen. Der Schulranzen sollte auch ohne Brust- und Bauchgurt einen perfekten Sitz haben. Daher empfiehlt es sich, dass Ihr Kind den Schulranzen vor dem Kauf zur Probe trägt.

Ein Anwendungsbeispiel von unserem Partner McNeill:

 

Besuchen Sie unsere Papeterie am Max-Josefs-Platz 32 in Rosenheim.
Unsere Fachberaterinnen beraten Sie persönlich und zeigen Ihnen gerne die passenden Modelle für Ihr Kind.

21. Februar 2019

Bensegger Business Breakfast

Wir laden Sie herzlich zu unseren BENSEGGER- BUSINESS-BREAKFASTS
in die Dinzler Kaffeerösterei am Irschenberg und in das Hans-Peter Porsche TRAUMWERK in Anger/Aufham ein.

Bei einem reichhaltigem Frühstück in entspannter Atmosphäre stellen wir Ihnen modernste Präsentationstechnik vor. In Büro, Schule, Ausbildungs- und Konferenzzentrum: Überall dort, wo Wissen und Informationen vermittelt bzw. weitergegeben werden, beweisen die interaktiven Präsentationssysteme von Legamaster deutlich ihren Mehrwert. Für die Entwicklung und Präsentation neuer Ideen, Konzepte und Produkte ist ein professionelles Visualisierungs-Equipment unverzichtbar. Legamaster-Produkte bieten hier nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Allen, die mit Ihrem Auftritt überzeugen wollen, bietet Legamaster eine breit gefächerte Palette interaktiver Produkte, mit denen Sie noch mehr Dynamik in Ihre Präsentationen bringen. Denn wer Wissen vermitteln will, muss es überzeugend „ins Bild setzen“.

Mehr Informationen und Anmeldungen unter www.bensegger.de/bbb

18. Februar 2019

DAS FREUNT UNS GANZ BESONDERS

Mit der Firma „Weigand – Ihr Frische-Logistiker“ (www.facebook.com/WeigandIhrFrischeLogistiker) verbindet uns eine lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Und dass wir konstant gute Leistungen und Beratung bieten, hat uns unser Kunde und Partner mit der ausgezeichneten Bewertung in der jährlichen Lieferantenbewertung auch bestätigt.
 
Vielen, vielen herzlichen Dank dafür!
Wir freuen uns auf viele weitere Jahre Zusammenarbeit.
18. Februar 2019

PARK- UND ESPRESSO-ZUCKERL

Das Team von unserer Rosenheimer Papeterie freut sich Sie zu beraten und findet es spitze, wenn Sie in unserer Heimatstadt einkaufen.
Als kleines Dankeschön honorieren wir jeden Einkauf ab € 25,00 mit unserem „Park- und Espresso-Zuckerl“. Diese Idee des City-Management Rosenheim e.V. haben wir gerne aufgegriffen und überreichen Ihnen, nett verpackt, ein Fünfzigerl.
Zwei Einkäufe = ein Espresso, oder 1h kostenloses Parken im Parkhaus.
17. Dezember 2018

Pressefeedback PBS: „Mehr Chancen, als noch vor einigen Jahren“

Die Branche steht mitten im Veränderungsprozess. Wie beurteilen Sie die Entwicklung in 2018 für das Branchenumfeld und für Ihr Unternehmen?

Das Jahr 2018 war ein durchaus spannendes und anspruchsvolles Jahr. Aber welches der letzten Jahre war das nicht? Ich sehe heute mehr Chancen, als noch vor einigen Jahren…

Mehr erfahren: https://www.pbs-business.de/service/ausblick19/bensegger-andreas-bensegger/

10. Dezember 2018

BÜROWELTaktuell 2018 | Über 200 Besucher in Kolbermoor

Kolbermoor – Pfiffige Neuigkeiten und zukunftsweisende Trends für das Büroumfeld durften wir kürzlich wieder im Rahmen unserer beliebten Hausmesse „BÜROWELTaktuell“ präsentieren. In der einzigartigen Atmosphäre des Kesselhauses in Kolbermoors Alter Spinnerei, durften wir führende Markenhersteller und gut 200 begeisterte Fachbesucher begrüßen.
Besonderes Augenmerk legten wir dieses Jahr auf die Themen „Ergonomie“ und „Digitalisierung“. Je mehr Zeit wir im Büro verbringen, desto besser sollte das Arbeitsumfeld an unsere geistigen und körperlichen Bedürfnisse angepasst sein – nur dann bleiben wir gesund und bringen optimale Leistung. Gerade im Bereich der Büroeinrichtung und insbesondere der Sitzgelegenheiten können wir Mitarbeitern dank kompetenter Partner heutzutage hochinnovative Systeme zur Verfügung stellen. Probesitzen war an diesem Tag ausdrücklich erlaubt – um meist in offener Verwunderung darüber zu enden, welch dynamische und damit rückenschonende Techniken inzwischen zum Einsatz kommen.
Den „Hintern“ hochbekommen sollten Unternehmer dem gegenüber in Sachen Digitalisierung. Schließlich zeigen Studien: Firmen, die ihre Nase dabei vorn haben, arbeiten produktiver. Keine Frage, dass wir auch zu diesem Thema die aktuellsten Entwicklungen auf der „BÜROWELTaktuell“ vorstellten. So mancher Besucher staunte nicht schlecht, wie eklatant eine clevere Vernetzung, smarte (mobile) Lösungen und intelligente Multifunktionsgeräte die Effizienz im Büroalltag steigern können.
Rund wird so eine Fachmesse freilich erst durch ein auflockerndes Rahmenprogramm: Unter allen Besuchern, die sich für die Messe angemeldet haben, wurde ein Firmenfrühstück für die gesamte Belegschaft verlost. Zum ersten Mal konnten die Besucher an fünf Workshops zu den unterschiedlichsten Themen teilnehmen. Und wer es eher rasant mag, konnte den revolutionären JAGUAR I-PACE Probe fahren, wohingegen der Osteopath
wertvolle Tipps zur richtigen Haltung gab.
Und dann planen wir auch schon die kommende „BÜROWELTaktuell“.

06. Dezember 2018

BÜROWELTaktuell 2018 | BENSEGGER MESSE

Am Dienstag, den 6. November 2018 war es wieder soweit und die große BENSEGGER-Messe öffnetet Ihre Pforten.

„Das ist die Veranstaltung, bei der Sie schon heute die Themen von morgen sehen und erleben können. Unser Team und viele Vertreter unserer Markenpartner sind vor Ort, um Ihnen einen Einblick in die Möglichkeiten im Büroumfeld zu geben.“, so Andreas Bensegger, Geschäftsführer der BENSEGGER GmbH

Sehen Sie mehr in unserem Video…

 

  • Kategorien